19. Tag – Brezice – Novo Mesto

19. Tag –Samstag 16. August

Kulturschock Slowenien. Der Unterschied zu Bosnien ist heftig. Alles wirkt aufgeräumt, clean, pittoresk. Es ist irritierend nach all den aufregenden Erlebnissen und Strapazen in Bosnien, trotz der 2 Tagen in Kroatien. Es fühlt sich fast wie Urlaub an. Einerseits angenehm. Andererseits kommt es so plötzlich, dass man mit der entspannten Situation zunächst kaum was anfangen kann.ablauf-beziceanglerwasseridyllewasser-spiegelglatt

Latte Machiato - wie im Urlaub

Latte Machiato – wie im Urlaub

Allein der Umgang mit dem Geld – keine Dinar, Kuna, Konvertible Mark mehr, nur noch Euro. Eigentlich alles viel einfacher, aber auch – ja – vielleicht zunächst etwas langweilig 😉

geldAber wir haben ja Konstanten, an denen wir uns festhalten können: regional Läufer begleiten uns bis zum Etappenziel, wir singen die Hymne, die Flamme brennt und wir bekommen ne Runde Pivo ausgegeben.

einlaufeinlauf2rathaus1samir-typ-flammepivotrunde2 pivotrunde1Wir treffen noch andere Friedensläufer, die des European Peace Walk/. Noch bis Ende August starten jeden Tag Wanderer in Wien und gehen bis Triest.peacewalkerZur Feier des Tages – Konni hat Geburtstag – gibt es Champus. Der schmeckt heute auch lauwarm und aus Plastikbechern.

konni-champus1konni-champus2Und es gibt echte Würstchen zubereitet von Grillmeister Hans-Jürgen.

grillalle