27. Etappe Bad Gastein – Bischofshofen

Bad Gastein ist ein unglaubliches Gebilde von Städtchen: In die steilen Berghänge geklatscht, mondän, morbide. Wir haben leider kaum Zeit, dieses Ensemble von verschachtelten Häusern, Hotels, Bädern, Cafes, dem obligatorischen Casino, dem künstlich angelegten Wasserfall und dem saftiggrünen Golfplatz im Tal angemessen zu goutieren.gastein2gastein4Früh gehts los. Und die Etappe gerät, freundlich formuliert, etwas zäh. Immer wieder ist der Radweg anderswo als gedacht und die Läufer erst recht – und das morgens erneut im heftigen Regen. Die Verfolgerfahrzeuge drehen Pirouetten. Dino, unser 19-jähriger Bosnier, läuft ungewollt (kein Begleitfahrzeug erreichbar) persönlichen Rekord (32 Kilometer) und hat danach nur noch Hunger. Peter Bartel geht zwischendurch komplett verloren (dabei war er einfach durchgekickbiket bis zum Ziel) und Hans Genten auch. Der fiel ein weiteres Mal vom Rad – „wieder nur im Stehen, nicht beim Fahren“, wie er berichtet. Das Blut war schnell gestillt. Morgens war spontan ein Einheimischer für drei Kilometer mitgelaufen – er kommt riechbar vom Durchfeiern und joggt nach Hause. Fahne for Peace.

Premiere in Bischofshofen: Hansjörg Obinger, 43, ist der erste Bürgermeister, der mit uns in seine Stadt einläuft.

regionaleEr begleitet die Läufer mit etwa 20 anderen. Darunter sieben Jugendliche des örtlichen Fußballclubs. Im Juli gab es hier in Bischofshofen antisemitischen Ausschreitungen gegen Fußballer aus Israel. Anlass genug für die lokalen Kicker die letzten gut vier Kilometer mitzulaufen.

junge-laufnummermitlaeufer-rauchtstegDer Empfang unter einer gigantischen Kastanie bei mittlerweile überraschend gutem Wetter fiel mit über 50 Leuten im Kreis überaus üppig aus. Der ORF filmte und Hans schrieb Urkunden für die regionalen Läufer.

urkundepeter-trinktWir schlafen luxuriös bei der Feuerwehr, wir essen üppig bei der Feuerwehr und wir warten erfolglos auf einen echten Einsatz in der Nacht.

feuerwehrautoessentom-peterDafür sorgen die Rettungsmenschen für eine weitere Premiere: Sie haben extra für uns einen W-Lan-Account mit Namen Friedenslauf eingerichtet. Superservice! Das war oft abends ein Problem: Man kommt in die abgelegene Schulhalle eines abgelegenen Orts, kein Gasthaus mit Netzzugang, und schon kann man der Welt nicht von unseren Taten künden.

Am frühen Abend kommen 16 Schüler und Schülerinnen der Aachener Mies-van-der-Rohe-Schule mit zwei laufbereiten Lehrerspersonen an. Ab sofort wird Flame for Peace annähernd zum Massenevent.

Ein Gedanke zu „27. Etappe Bad Gastein – Bischofshofen

  1. Kerstin Schumann

    Kaum bin ich weg …
    – läuft Dino Langstrecken
    – fällt Hans vom Rad
    – geraten Massen und Promis ins Laufen
    – gibt es große Empfänge mit Häppchen in noblen Etablissements
    😉 😉 😉
    IHR HABT ES EUCH VERDIENT!!
    Ich begleite Euch in Gedanken … k

Kommentare sind geschlossen.