37. Etappe Schaffhausen – Laufenburg

Mittwoch, 3. September.

Erster Höhepunkt des Tages: der Rheinfall. Läufer bei bestem Wetter vor grandioser Kulisse.rheinfallrheinfall2

 

Galina und Genadi haben eine wunderschöne Alternative für den Fall gefunden, dass man mal nicht weiß, wo die Fackel ist: die Blumenfackel 🙂 blumenfackel1 blumenfackel2

Laufenburg, der heutige Zielort, ist eine Zwillingsstadt: rechtsrheinisch, in Baden, liegt das deutsche Laufenburg, linksrheinisch im Kanton Aargau das schweizerische. Das ist so seit Napoleon 1801 Laufenburg geteilt und den Rhein gleichzeitig zur neuen Landesgrenze erklärt hat.

Deutsche Seite

Deutsche Seite

Schweizerisch Seite

Schweizerisch Seite

laufengurg3Trotz Trennung – die Regionalplanung über die Grenzen hinweg funktioniert gleichermaßen hervorragend wie das gemeinsame feiern der alemannischen Fasnacht.

Klar, das auch die Stamm- und Ortsläufer das Verbindende betonen wollen. Sie kommen auf beiden Seiten des Rheins. Das Timing – nicht ganz perfekt, aber man trifft sich doch rechtzeitig auf der alten Brücke, der Laufenbrücke.

laeufe-deutsche-seite-weblaeufer-kommen-wfackel-aufstellen-von-schweDie Brücke sei Symbol für die Verbundenheit der beiden Schwesterstädte, sagt der deutsche Bürgermeister Ulrich Krieger. Das sei nicht immer selbstverständlich gewesen. Im Krieg sei sie unpassierbar gewesen.

„Frieden ist etwas, dass man sich erarbeiten und pflegen muss“, meint der schweizerische Stadtammann Herbert Weiss. Ja, das haben wir im laufe der letzten Wochen immer wieder festgestellt: Frieden ist viel Arbeit.

lokalpresse

Zum Abschluss lässt Taubenzüchter Robert Frommherz 60 Tauben fliegen – sie ziehen diverse Runden über beide Laufenburgs, ehe sie sich auf den Weg nach Hause machen.

tauben-fliegen-wDer Tag klingt mit einer Fahrt auf dem Schiff „Löwe von Laufenburg“ aus. Kapitain Jürgen Schroff tuckert den Rhein rauf und runter und erzählt Geschichte, Geschichten und Annekdoten, seine Frau Luzi serviert Spaghetti mit einer hervorragend fruchtig Soße, der Wein schmeckt, das Bier auch, alle sind entspannt und zufrieden.

kapitainvom-schiff-aus-waufmschiffschiffbeinacht